Celestron Schmidt-Cassegrain Teleskop SC 203/2032 NexStar Evolution 8

CHF 2'899.00

Lieferbar
Lieferzeit: 5-7 Tag(e)

Beschreibung

Evolution: Der nächste Schritt bei transportablen Teleskopen!

  • Integriertes WLAN-Modul: Statt die Handsteuerbox zu benutzen, können Sie das NexStar Evolution auch drahtlos mit Ihrem iOS oder Android SmartPhone oder auch mit dem Tablet steuern. Nutzen Sie dazu die kostenlose App Celestron SkyPortal, inklusive Planetariumsansicht und SkyAlign! Natürlich können Sie die Teleskope aber auch ganz klassisch per NexStar-Handsteuerung bedienen.
  • Lithium-Eisen-Phosphat-Batterie (LiFePO4): Vergessen Sie Kabelsalat oder das Mitführen eines teuren "Powertanks"! Der eingebaute (aber austauschbare) Akku versorgt das Teleskop eine Nacht lang (zehn Stunden) mit Strom und erlaubt über ein USB-Port sogar das Aufladen Ihres Smartphones. Mit dem beiligenden Netzteil können Sie den eingebauten Akku wieder aufladen.
  • Noch mehr Ergonomie: Das von Celestron mit den CPC-Teleskopen eingeführte innovative Produktdesign findet sich jetzt auch bei den NexStar-Teleskopen wieder. Dazu gehören neben dem verstärkten Antrieb viele "Kleinigkeiten", die das Beobachten angenehmer machen: Ein sehr stabiles Stativ, dessen Zubehörablage nicht abmontiert werden muss, um es komplett zu falten. Die Stativbeine haben Einkerbungen, so dass Sie die Beine alle gleich weit ausziehen können. Die Flügeln der Klemmschrauben sind nach Innen gerichtet, damit Sie nicht bei Dunkelheit daran hängen bleiben. Der Montierungstisch dient als Okularablage und wurde dafür mit einer Gummiauflage versehen. Sehr dezentes rotes Licht hilft Ihnen Ihr Zubehör sicher zu finden. Dank dem Tragegriff im Gabelarm und Haltegriffe um den Gabelfuss ist das Handling sehr einfach und angenehm.


Die Schmidt-Cassegrain-Optik von Celestron:

Trotz der langen Brennweite der Schmidt-Cassegrain-Optik, bietet der Tubus eine sehr kurze Bauweise, welche das System zu einem kompakten Fernrohr macht, das sich durch extrem leichte Transporteigenschaften auszeichnet. Das Licht trifft auf eine asphärisch geformte Schmidt Korrekturplatte und wird weiter auf den sphärischen Hauptspiegel geworfen. Dieser reflektiert es auf einen Sekundärspiegel, der es wieder in Richtung Hauptspiegel zurückwirft. Das Lichtbündel passiert nun wieder den Hauptspiegel, der über ein zentrisches Loch verfügt. So wird das Licht in den am hinterem Tubusende befindlichen Okularauszug geworfen. Damit ist das System geschlossen und leidet nicht unter Luftturbulenzen, die die Abbildung verschlechtern könnten. Natürlich ist so auch ein optimaler Staubschutz gegeben. Die Schmidtplatte ist mehrschichtvergütet, was für helle und reflexarme Bilder sorgt.

Diese Optik bietet eine sehr gute Abbildung, Kontrast und Schärfe überzeugen und bieten grossen Spass insbesondere bei der Beobachtung von Mond, Planeten oder Planetarischen Nebeln. Das Schmidt-Cassegrain System ist aber vor allem ein sehr gutes und robustes Allroundgerät für Beobachtung und Fotografie. Durch den Einblick am unteren Tubusende wird eine einfache Orientierung ermöglicht. Auch für gelegentliche Erdbeobachtungen (zb. im Nahbereich für Vogelbeobachtungen) kann das Teleskop optimal verwendet werden. Die Celestron SC-Optiken haben ein Öffnungsverhältnis von f/10. Für die Astrofotografie kann ein optionaler Reducer verwendet werden, um die Optik "schneller" zu machen und das Gesichtsfeld zu vergrössern.

Durch die Hauptspiegelfokussierung wird ein sehr grosser Schärfebereich gewährleistet, was es möglich macht nahezu jedes beliebige Zubehörteil zu adaptieren. In der Positioniermechanik zum Scharfstellen des Hauptspiegels sind zwei vorgespannte Kugellager eingesetzt, um das "Spiegelshifting" (ein typisches Problem bei Verwendung einfacher Lagerbuchsen) zu minimieren. Die Verwendung hochwertiger Materialien wie CNC gefrästen Komponenten aus Aluminium, Gussstahl und rostfreiem Stahl gewährleistet hohe Stabilität bei geringem Gewicht, so benötigt man keine sehr schwere Montierung, wie es bei anderen Optikbauweisen erforderlich sein kann.

Eigenschaften der Optik:

  • lange Brennweite bei kurzer Bauweise
  • Aluminiumtubus mit geringem Gewicht
  • hochwertige Starbright-XLT-Mehrschichtvergütung
  • geschlossenes System
  • vorgespannte Kugellager zur shiftingarmen Hauptspiegelfokussierung


TECHNISCHE DATEN

Optik

Vergütung Starbright XLT

Typ Reflektor

Bauart Schmidt-Cassegrain

Tubusmaterial Aluminium

Grenzgrösse (mag)13,3

Öffnung (mm)203

Brennweite (mm)2032

Max. sinnvolle Vergroesserung (-fach)400

Lichtsammelvermögen (-fach einer 7mm Pupille)840

Tubuslänge (mm)432

Tubusdurchmesser (mm)238

Tubusgewicht (kg)5,7

Auflösungsvermögen (Bogensekunden)0,57

Öffnungsverhältnis (f/)10

Tubuskonstruktion Volltubus

Reflektor

Hauptspiegel Bauart sphärisch

Fangspiegel Bauart sphärisch

Korrekturplatte Vergütung Starbright XLT

Justierbar ja

Hauptspiegelbelüftung nein

Fangspiegel Obstruktion (% des Öffnungsdurchmessers)31

Okularauszug

Anschluss (okularseitig) (Zoll)1,25"

Bauart Hauptspiegelfokussierung

motorisiert optional

Montierung

Montierungstyp azimutal

BauartEinarmige Montierung

GoTo Steuerung ja

Kabelführungintern

Montierungssattel Vixen-StyleTragkraft (kg)11

Gewicht (kg)7

Akku-Nutzungsdauer (h)10

GoTo Steuerung

Nachführgeschwindigkeiten sideral, solar und lunar

Datenbank (Objekte)120.000

Ausrichtverfahren SkyAlign

Software NexStar

Sprachversion der GoTo Steuerung Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch

Stativ

Material Stahl

Typ Dreibein

Ablageplatte ja

Dosenlibelle ja

Durchmesser der Stativbeine (mm) 32

Gewicht (kg) 5,4

Enthaltenes Zubehör


Umlenkoptik Zenitspiegel 1,25" - 90°

Sucherfernrohr Leuchtpunktsucher

Okulare 1,25'' 13mm, 40mm